„Ich habe aus Afrika eine Fülle von Erlebnissen und Eindrücken mitgenommen – positiv wie negativ. Ich konnte viel von diesen Menschen lernen: Ganz besonders das Leben und Genießen des Augenblicks, den Umgang mit der Lebens-Zeit. Diese Menschen haben oft nichts – aber dennoch lassen sie den Kopf nicht hängen.“

Elisabeth Cerwenka war 30 Jahre lang bei Sandoz beschäftigt. Dort wurde die diplomierte Lebens- und Sozialberaterin mit dem Besucherwesen und Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit betraut. Zuvor stand sie bei der Polizei-Direktion Innsbruck als Beamtin im Einsatz. Seit Ende 2006 die gebürtige Wörglerin im Ruhestand und arbeitet an einem Hilfsprojekt für Menschen in der Provinz Ntronang in Ghana, Afrika.




© 2017 . impressum. RAC ędesign